TVV-Titel
 

 Home
 Wir über uns
 RTF
 News & Infos
  - 2015
  - 2014
  - 2013
  - 2012
  - 2011
  - 2010
  - 2009
  - 2008
  - 2007
  - 2006
 Fahrerprofile
 Kalender
 Trainingszeiten
 Bilder
 Berichte
 Ergebnisse
 Links
 Kontakt
 Impressum
 Intern

TTTTTTTTTT
 2006 |  2007 |  2008 |  2009 |  2010 |  2011 |  2012 |  2013 |  2014 |  2015 |  2016 |

News und Infos 2011

 
(23.09.2011) Mein_Traum_vom_Oetztaler_Radmarathon
Am 28.August war es soweit, der Traum vom Ötztaler begann um 4:30 Uhr.
An frühstücken zu dieser Zeit war eigentlich nicht zu denken, mein Brötchen starrte mich an und ich starrte zurück. Wir wurden an diesem Morgen keine Freunde. Die eine Hälfte rutschte in den Magen
und die andere schön in Alufolie verpackt in die Trikottasche.
... mehr unter --> Berichte 2011
 
(23.09.2011) Es waren 66 Sprints!
Nach meiner erfolgreichen Teilnahme an den Cyclassics, war mir nicht so ganz klar, was die Platzierung wert ist. Nachdem ich schon gelegentlich darüber nachgedacht hatte, an einem Jedermannrennen teilzunehmen, suchte ich die nächsten Termine und entdeckte die Veranstaltung in Ebstorf. Also: angemeldet und Startgeld überwiesen.
Dann die ersten Zweifel: Wer fährt da wohl mit?
... mehr unter --> Berichte 2011
 
(16.07.2011) Genießergruppe, weitere Erfahrungen mit GPS und Cuxhaven
Dienstag, 12 Juli 2011, morgens früh um 9 Uhr: An der Nordseite des Bahnhofs Neu Wulmstorf rotten sich Rennradfahrerinnen und -fahrer zusammen. Alle fein bekleidet mit dem bekannten TVV-Radsportdress.
... mehr unter --> Berichte 2011
 
(16.05.2011) Bericht EZF/RR 15. Mai 2011
Ralf nahm am 2.Ollaner Zeitfahren teil. Im Vorjahr viel er kurzfristig aus, dieses Mal lies er sich die Chance nicht nehmen. Gut vorbereitet war er und konnte die Siegerzeit vom Vorjahr unterbieten. Das reichte leider dieses Jahr „nur“ zum 9.Platz. Ein 40,2km/h Schnitt ist aber eine tolle Leistung und widerspiegelt die gute Vorbereitung.

Janek und Torsten waren zu einem Rundstreckenrennen in Bremen.

Janek konnte seinen ersten Saison Sieg einfahren und auch seine ersten Prämien nebst Blumenstrauß für die Mama.

Torsten fuhr leider ohne Blumen und Prämien nach Hause, war aber mit dem 12. Platz ganz zufrieden.
 
(11.05.2011) Bericht RR LVM am 08. Mai
Am Wochenende fanden die Verbandsmeisterschatten in Reinsdorf am Deister statt.

Der TVV war mit Janek in der U19 und Torsten bei den Senioren am Start.

Torsten startete zu erst. 9Runden auf einem 6km Kurs mit 75hm (der Panzerring hat ungefähr 50hm). Nicht ganz so günstig für Torsten. Auf so einer Runde zählt jedes Kilo und das war auch schon schnell zu merken. Auf dem relativ selektivem Kurs gab es nach zwei Runden nur noch kleine Gruppen. Torsten beendete das Rennen in einer der Gruppen im Mittelfeld auf Platz 23.

Janek bewältigte 16 Runden. Auch hier gab es früh eine Vorentscheidung 5 Fahrer konnten sich absetzen und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Dahinter zwei Fahrer die vergeblich versuchten den Anschluss noch herzustellen. Am Ende gewann Janek auf Platz 8 den Spurt des Hauptfeldes. Bei der dem hohen Leistungsniveau eine beachtliche Leistung.
 
(02.05.2011) Bericht EZF Hartenholm 01. Mai
Am Sonntag waren Ralf und Muni zu einem 12 km langen Einzelzeitfahren in Hartenholm.

Zuerst musste Muni auf die Strecke, verfolgt von Ralf, der zwei Minuten später startete. Der Wind stand dieses Jahr günstig, so dass die erste Rennhälfte bei Rückenwind gefahren wurde. Muni entschied sich dann aber leider für die falsche Taktik und versuchte nicht gleich zu überdrehen, Ralf dagegen nutzte den Rückenwind optimal aus und gab von Anfang an Vollgas.
Am Ende fuhr Muni exakt die gleiche Zeit wie bereits im Vorjahr und somit einen Schnitt von 42,7 km/h, was für einen 7. Platz (AK 4.) reichte. Ralf fuhr einen 45er Schnitt und sicherte sich damit einen hervorragenden 3. Platz (AK 1.).
 
(18.04.2011) Bericht Scan Haus Cup Marlow 16./17. April
Janek und Torsten wollten das Wochenende nutzen, um sich weiter auf die LVM vorzubereiten. Dafür ist ein Wettkampfwochenende wie der Scan Haus Cup in Marlow (Meckl.) ideal. Am Samstag gab es leider für Janek kein U19 Rennen, deshalb fuhr er als jüngster Teilnehmer im Jedermannrennen. Früh fuhr ein Radsportler aus Guben Allen auf und davon. Das uneinige Hauptfeld konnte nicht aufschließen. In der Vorletzten Runde (25 a 1,3km) löste sich Janek aus dem Hauptfeld um den 2.Platz zu sichern und erreichte fast noch den Ausreißer. Am Ende dann ein sehr guter 2.Platz.

Torsten war mit 30 Runden dann im Senioren Rennen am Start. Wie üblich gab es hier nach drei Runden kein Hauptfeld mehr. Und es waren nur noch kleine Gruppen und Einzelkämpfer unterwegs. Platz 19 war dann sogar noch ein ganz akzeptables Ergebnis.

Sonntag ging’s dann für Janek auf fast derselben Runde im U19 Rennen an den Start. Das Niveau war erheblich höher als Tags vorher bei den Jedermännern. Der 15.Platz und die erste Platzierung in diesem Jahr entschädigten ein wenig für die Schmerzen.

Die Senioren führen den Sieger auf einem 55km Straßenrennen aus. Trotz Windkante konnte sich keine Fluchtgruppe bilden. So wurde das ganze auf der kurz vor dem Ziel platzierten Kopfsteinpflasterpassage (1km lang) ausgefahren. Torsten konnte sich entscheiden in Szene setzen und beendete das Rennen im Hauptfeld.
 
(29.03.2011) Bericht Radrennen am Wochenende 26./27. März
Am Wochenende gab es wie jedes Jahr den Saisonauftakt in Ascheffel und Nortorf.

Am Samstag in Ascheffel ging der TVV mit Janek, Ralf P. und Torsten an den Start. Noch etwas müde von 2 Wochen Trainingslager wollten sie in die Wettkampfsaison einsteigen.

Janek startete zu erst in einem Rennen mit internationaler Beteiligung, wo die dänischen Sportler ihr eigenes Rennen fuhren. In einer Spitzengruppe von 15 Rennern konnte als einziger Deutscher nur Rick Zabel (U19 Nationalfahrer) mithalten. Das hohe Tempo zerlegte auch das eigentlich große Hauptfeld (ca.100 Fahrer) in kleine Gruppen. In einer dieser Gruppen hat Janek das Rennen beendet und seine ersten harten Wettkampfkilometer absolviert.

Ralf, als Starter in der C-Lizenzklasse, musste dem hohen Tempo Tribut zollen, und stieg früh aus dem Rennen aus. Torsten hatte im ersten Saisonrennen auch Probleme mit dem Wettkampftempo und wurde durch Defekt in Runde 2 erlöst.

Am Sonntag in Nortorf war nur Torsten am Start. Bei -1°C ging es auf einem sehr eckigen 12km Kurs rund um Nortorf. Das ganze fünf mal. Diesmal konnte Torsten das Rennen im Hauptfeld beenden.